22. September 2020

Aktuelles

04.12.2019

NEWS – NEWS – NEWS -NEWS -NEWS – NEWS – NEWS – NEWS

Vereinsentwicklung:

Der TSV Blankenheim wird seit Oktober im Projekt „Vereinsentwicklung 2020“ über den Kreissportbund Euskirchen unterstützt. Hier wurde   in einem ersten Arbeitsschritt herausgearbeitet, welches Profil und welches Fundament wir in der Kinder- und Jugendarbeit haben und in einem weiteren Schritt geht es in der Beratung um die Weiterentwicklung.  Wir brauchen aber dringend: Dich/ Sie in einem Arbeitsteam: Denn wir brauchen vor allem die Meinungen der jungen Mitglieder, die Sicht der älteren Mitglieder, die Vertreter der Abteilungen, Vertreter des Vorstands und auch unserer Kooperationspartner.

Aktionsfest im Juni 2020:

An einem Tag im Juni möchte sich der Verein in der Kommune bzw. in der Region vorstellen und Mitmachaktionen anbieten, im Sinne eines “Tag der offenen Tür”.

Für jegliche Anregung, Kritik und Impulse habe ich ein offenes Ohr und freue mich auf Feedback. Gerne im persönlichen Gespräch bei einem Kaffee oder auch nur telefonisch. Wenn dazu keine Zeit vorhanden ist, gerne auch per Mail!

Sportliche Grüße für heute,
Ralf Bönder
Vorsitzender TSV

Kontaktdaten:
Ralf Bönder I 0179.3928345 I rb.neubou@icloud.com

 

27.05.2019

Neuer Vorstand am 26.05.2019 gewählt!

Am 26.05.2019 wurde auf der Jahreshauptversammlung einer neuer Vorstand des TSV Blankenheim gewählt. Über den Eintritt neuer Mitglieder in den Verein im Frühjahr des Jahres konnten die zur Verfügung stehenden Vorstandsämter erfreulicherweise besetzt werden.
Wie den Vereinsmitgliedern bekannt war, stellten Margret Sczepanski, Berthold Szepanski und Dieter Birk Amt zur Verfügung. Leider war die Versammlung nicht gut besucht, dennoch war sie beschlussfähig und so konnte aus der Mitte der Anwesenden Ralf Bönder aus Alendorf als 1. neuer Vorsitzender gewählt werden. – Für das Amt des 1. Beisitzenden stellte sich Mathias Schoenen aus Ripsdorf zur Verfügung. Dieter Koll übernimmt das Amt des 2. Beisitzers. Als Kassierer wurde Hassanen Hussein wieder bestätigt. Ebenso erklärte sich Miriam Werke bereit, auch
in Zukunft für den Verein als Zeugwart tätig sein
Der Versammlungsleiter Dr. Detlef Hein bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern für die zurückliegend geleistete Arbeit, die so oft im Hintergrund stattfindet und wünschte dem neuen Vorstandsteam alles Gute für die anstehenden Aufgaben. Schnell stellte sich auch über die Gesprächsbeiträge der anwesenden Abteilungsleiter heraus, an welchen Stellen zeitnah Verbesserungen im Verein notwendig sind. Ein wesentlicher Punkt, der hier vorab genannt werden sollte, ist die zweite Stufe der Beitragserhöhung, die im Jahr 2020 wirksam wird. Diese wurde einstimmig mit einer nein Stimme und einer Enthaltung beschlossen.
Die „neuen Akteure“ im Verein, die sich den Vorstandsaufgaben stellen, versprechen sich zeitnah den Vereinsmitgliedern persönlich vorzustellen.

Bewegung, Technik, Spaß

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TSV Blankenheim am 15.06.2019
Es hätten durchaus ein paar Teilnehmer mehr sein dürfen. Darin waren sich alle anwesenden TT-Freunde des TSV Blankenheim bei den Vereinsmeisterschaften am 15.06.2019 in der Finkenberghalle einig. Letztlich tat das doch etwas dünne Teilnehmerfeld dem Spaß an der Veranstaltung keinen Abbruch.
Der Abteilungsvorsitzende Dr. Detlef Hein eröffnete die Meisterschaften mit den Erläuterungen zu den Modi der einzelnen Kategorien. Ausgespielt wurden danach die Damen- und Herren-Einzel- und auch die Damen- und Herren-Doppel-Meisterschaften im System Jeder gegen Jeden.
Die Damen begannen mit ihren Doppel-Wettkämpfen. Dabei sicherten sich Rita Harm/Sonja Klinkhammer den dritten Platz, den zweiten Platz belegten Anne Diblik/Heidrun Vedder. Vereinsmeister im Damen-Doppel wurden Margret Sczepanski/Melanie Ewers.
Bei den Herren erkämpften sich Hussein Hassanen/Gabriel Paul den Titel der Doppel-Vereinsmeister, die Plätze belegten Siggi Reiferscheid/Werner Paul vor Berthold Sczepanski/Detlef Hein.
In den Einzelwettkämpfen, sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren, gab es keine Überraschungen. Den Titel der Damen-Vereinsmeisterin 2019 sicherte sich erwartungsgemäß Sonja Klinkhammer. Die weiteren Plätze belegten Anne Diblik, Margret Sczepanski, Melanie Ewers und Heidrun Vedder.
Bei den Herren setzte sich, wie erwartet, Gabriel Paul durch und wurde sehr souverän Vereinsmeister 2019 mit einem makellosen Punktekonto von 5:0 Spielen. Die nächsten Plätze belegten Werner Paul, Detlef Hein, Siggi Reiferscheid, Berthold Sczepanski und Hussein Hassanen.
Die gesamte Veranstaltung, einschließlich der guten und leckeren Bewirtung während der Spiele, wurde von allen Teilnehmern als gelungen beurteilt.
Ein besonderer Dank geht an Heidrun Vedder und Detlef Hein, die zur „After-Show-Party“ einschließlich der Siegerehrung wieder nach Nonnenbach eingeladen hatten. Hieran nahmen auch die neuen Vorstandsmitglieder des TSV Blankenheim, Herr Ralf Bönder (1. Vorsitzender des TSV Blankenheim) und Mathias Schönen (1. Beisitzer), teil. Ihr Anliegen war, sich als neue Verantwortliche des Vereins vorzustellen und auch die Mitglieder der TT-Abteilung persönlich kennenzulernen.
Wie bereits in den Jahren zuvor, hatten Heidrun und Detlef mit den organisatorischen Vorbereitungen auch hierfür einen idealen Rahmen in ungezwungener Atmosphäre geschaffen. Gegrilltes, leckere Beilagen und natürlich gut gekühlte Getränke rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.

 

Beitragsanpassung zum 01.01.2019
Liebe Vereinsmitglieder,
In der Jahreshauptversammlung des TSV Blankenheim 1926 e.V. am 23.09.2018 wurde durch die anwesenden Mitglieder bei einer Enthaltung einstimmig eine Beitragserhöhung zum 01.01.2019 beschlossen.
Die Anpassung der Mitgliedsbeiträge sichert dem TSV Blankenheim die finanzielle Basis und gewährleistet die Kontinuität der Vereinsarbeit. Viele vergessen nämlich, dass auch auf die Vereine die Preisspirale wirkt, so dass ständig mehr Mittel aufgewendet werden müssen, um den Sportbetrieb aufrecht erhalten zu können.
Gründe der Beitragsanpassung waren unter anderem allgemeine Preissteigerungen, die sich auch auf den Verein auswirken (Sportgeräte, Büromaterialien, Versicherungen usw.). Die letzte Beitragsanpassung (2010) liegt bereits 8 Jahre zurück.
Folgende Beitragserhöhungen zum 1.01.2019 wurden beschlossen:
34,00 € für Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre
48,00 € für Jugendliche von 15 bis 18 Jahre und Studenten
63,00 € für Erwachsene
126,00 € für Familien
15,00 € für passive Erwachsene
25,00 € für passive Ehepaare
Auch nach dieser Beitragsanpassung bewegen sich die Beiträge des TSV Blankenheim noch immer deutlich unter dem Durchschnitt der vergleichbaren Nachbarvereine. So bleibt unser Verein auch unter dem Gesichtspunkt der Mitgliedsbeiträge weiterhin sehr attraktiv! Wir hoffen, Ihr tragt die Beitragserhöhung mit. Sie dient dazu, dem TSV Blankenheim den finanziellen Rahmen zu geben, um seinen Mitgliedern auch künftig ein gutes und abwechslungsreiches Sportangebot zur Verfügung stellen zu können.